Zum Hauptinhalt springen

HILFSAKTION IN MAROKKO

Die ALBIRO Foundation unterstützte eine Hilfsaktion in Marokko. Dabei wurden in abgelegenen Bergregionen, in denen die Menschen in sehr einfachen Hütten ohne Strom und fliessend Wasser wohnen, Grundnahrungsmittel wie Mehl, Salz oder auch Putzmittel oder Seifen verteilt. Ebenfalls gross ist in diesen Regionen das Bedürfnis nach Medikamenten gegen Fieber oder Durchfall.

Die Unterstützung des Projektes war ursprünglich für das Jahr 2017 geplant. Nach einem Unglück bei einer ähnlichen privaten Hilfsaktion stoppten die marokkanische Behörden zwischenzeitlich alle Hilfsprojekte, so dass sich das ganze etwas verzögerte.


Spende FRENCYS Kleidung

Im März 2017 konnten wir der Winterhilfe um die 200 Garnituren FRENCYS Skibekleidung übergeben. Mit dieser Hilfsaktion ermöglicht die Winterhilfe Alleinstehenden und Familien mit sehr eingeschränkten finanziellen
Möglichkeiten die Anschaffung von Kleidern und Schuhen.


SPENDE TRANSPORTMITTEL

Im Herbst 2016 konnte die ALBIRO FOUNDATION dem Behindertenzentrum in Delcevo (Mazedonien) ein neues Transportmittel spenden. Das Wohnheim beherbergt 20 Kinder sowie ein paar Erwachsene. Gegründet wurde die Einrichtung im Jahr 2004. Lange wurde der Behindertentransport mit Taxis vorgenommen. Da dies jedoch sehr teuer war, wurde vor einigen Jahren ein billiges Auto gekauft. Dieses hatte jedoch immer Mängel, so dass der Kauf eines neuen Transportmittels zwingend und so rasch wie möglich notwendig wurde. Anlässlich einer kleinen Einweihung, wurde das Transportmittel Anfangs Dezember präsentiert.


HERZOPERATION AMAL

Die ALBIRO FOUNDATION unterstützte Anfang Jahr in Zusammenarbeit mit der bekannten Hilfsorganisation Terre des Hommes die Herzoperation der 4-jährigen Amal aus Marokko. Die Familie von Amal stammt aus äusserst bescheidenen Verhältnissen, die schwere Herzkrankheit der kleinen Tochter hätte die Familie nie selber finanzieren können.

Amal flog am 19. Januar 16 zusammen mit einer Mitarbeiterin von TdH von Marokko in die Schweiz. Aufgrund der Schwere der Herzkrankheit musste das kleine Mädchen hier bei uns operiert werden – in Marokko war dies aufgrund der fehlenden OP-Maschinen nicht möglich. Nach einem kurzen Aufenthalt in einem Kinderheim sollte Amal in Genf operiert werden.

Eine Grippe verzögerte jedoch die OP, so dass Amal erst am 15. Februar 2016 ins Spital eingeliefert werden konnte. Die schwere Operation verlief gut, so dass das 4-jährige Mädchen nach einem zweiten Aufenthalt im Kinderheim im Unterwallis am 15. März 2016 die Reise nach Marokko antreten konnte. Terre des Hommes wird Amal nun bis zum 18. Lebensjahr jährlich medizinisch untersuchen.


SCHULPROJEKT RUMÄNIEN

Die Dorfschule von Ruscova, eine kleine Gemeinde ganz im Norden von Rumänien wurde renoviert und saniert. Konkret wurden drei Zimmer des Nordwest-Bereiches der Schule renoviert. Diese werden zukünftig als Sport, Verpflegung und Lernräume genutzt. Um den Kindern den nötigen Schutz zu geben, wurde auch das ganze Dach saniert. 

Die Renovationsarbeiten wurden von lokalen Arbeitern wahrgenommen. Die ALBIRO FOUNDATION hat die Kosten für das Material bezahlt, die Arbeit übernahmen die Menschen aus Ruscova. Das Projekt wurde im Sommer 2014 endgültig abgeschlossen. Der renovierte Teil der Schule wird zusammen mit den Kindern und Angehörigen in einer Feier eröffnet.


ENTMINUNG IN BOSNIEN

Die Räumungsarbeiten des Minenfelds „Bijela Ploca-Plane Jablanica 3" welche am 26. August 2014 begonnen haben konnten am 9. September 2014 erfolgreich abgeschlossen werden. Die Entminer haben auf diesem Minenfeld weder Antipersonenminen noch andere explosive Kampfmittelrückstände entdeckt. Dies steht sehr im Kontrast zum nahgelegenen Minenfeld „Jablanica" welches einige Wochen vorher gesäubert wurde und auf welchem rund 18 Antipersonenminen sowie 17 weitere explosive Kampfmittelrückstände gesichert und zerstört wurden. 

Das von der ALBIRO FOUNDATION mitfinanzierte Projekt „Jablanica 3" umfasst eine Gesamtfläche von 27‘366 Quadratmeter, welche jetzt wieder der bosnischen Bevölkerung zur freien Verfügung steht. Die Fläche ist in der Nähe unserer Produktion Bontex und wir sind froh um einen weiteren „sauberen" Landabschnitt in Bosnien.


KLEIDERSAMMLUNG

2013 wurde die erste ALBIRO-Kleidersammlung organisiert. Im Einzugsgebiet von Sumiswald wurden saubere, noch tragbare Kleider, Schuhe, Bettwäsche und vieles mehr gesammelt. Die Textilien wurden in Rumänien eigens durch die Stiftung verteilt.


AKTION WEIHNACHTSPÄCKLI

Die ALBIRO FOUNDATION sammelte „Weihnachtspäckli“ für die Kinder in Rumänien. Zusammen mit einem Hilfswerk aus Zürich wurde ein Transport nach Rumänien organisiert. Anschliessend wurden die „Päckli“ in verschiedenen Kinderheimen und Schulen vor Weihnachten 2013 den Kindern direkt verteilt.